Generelle Strategie

Die Araber sind mit Abstand die stärkste und leider auch unbalancierteste Zivilisation in der Erweiterung. Besonders mit 2 oder 3 Spielern ist das Zusammenspiel aus Kultur, Investitionen und Technologie nicht zu stoppen. Dadurch, daß zwei ihrer Fähigkeiten direkt in Kulturtokens oder Schritten auf der Kulturskala resultieren, sind die Araber die mit die beste Zivilisation um den kulturellen Sieg zu erringen. Leider sind sie in den anderen Bereichen so stark, daß es schwer wird sie auf ihrem Weg aufzuhalten

Start mit den Arabern

Ein Vorteil der arabischen Zivilisationsfähigkeit ist es sich erst spät für einen Sieg zu entscheiden. Arabien spielt sich ein wenig wie Rom, mit der Ausnahme, daß man eher auf Ressourcen und weniger auf Wunder und Barbaren baut. Ziel sollte es sein möglichst viele Hütten und Barbaren einzusammeln. Für letzteres ist Mathematik wie geschaffen, da es direkt Katapulte (+1) gibt und wenn man Eisen findet oder als Kulturkarte erhält ist es auch ohne Kasernen möglich Barbaren einzunehmen. Die Stadtgründung hängt dabei vom geplanten Sieg ab.

Spielstrategie

1. Militärischer Sieg

Ähnlich wie Rom spielt man Arabien meist als Hybriden, d.h. man bekommt Unterstützung durch Kulturkarten, im Gegensatz zu Deutschland oder Spanien, die eher durch schieres Material den Gegner niederringen.
Um militärisch zu agieren empfiehlt es sich mindestens eine produktionsstarke Stadt zu gründen und idealerweise auch Eisen auf der Karte zu sichern. Desweiteren sind alle Technologien, die Ressourcenfähigkeiten haben besonders interssant.

Nützliche Technologien sind Gesetzgebung, die Münzen daraus kann man direkt in den Militärisch-Industriellen-Komplex investieren und so die Kulturstufe hochwandern, Metallverarbeitung um Einheiten stärker zu machen und durch das genutzte Eisen Kulturpunkte sammeln, Reiterei um Handelspunkte zu erzeugen, Monarchie, Rittertum, Metallguß.

Ich bin leidenschaftlicher Civilization Geek und blogge auf www.civilization-brettspiel.de regelmäßig zum neuen Civilization Brettspiel. Meine Favoriten sind Deutschland, Rom, Spanien und Ägypten und eigentlich mag ich den Militärischen Sieg am liebsten :-). Ihr könnt mir auch auf Google+ folgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.